Baidus selbstfahrende Autos basierend auf der Apollo Plattform

Bei einer Veranstaltung zu Baidus Open Source Plattform für die Entwicklung von selbstfahrenden Autos – Codename Apollo – stellte das Unternehmen in seiner Niederlassung in Sunnyvale, Kalifornien, auch zwei seiner Testfahrzeuge vor.

Zwei vom branchenbekannten Ausstatter AutonomouStuff mit Lidars, Kameras, Radars und den zugehörigen Tragegerüsten ausgerüsteten Lincoln MKZ, werden von Baidus im Juni 2017 veröffentlichten Apollo Plattform betrieben.

Ein Rundgang um beide Fahrzeuge zeigt die einzelnen Sensoren im Detail (siehe Videos).

Auf dem Parkplatz standen noch drei weitere Fahrzeuge gleicher Bauart.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s