BMW Elektro-Scooter Concept Link

Nach der BMW Vision Next stellt der bayrische Hersteller ein weiteres Konzeptfahrzeug vor. Die BMW Concept Link ist ein Elektro-Scooter, der die digitalen Ansprüche des Lifestyles eines heutigen Start-upnomaden befriedigen soll.

Edgars Heinrich, Leiter der BMW-Motorraddesigngruppe, hat ganz bewusst auf die üblichen Instrumente verzichtet. Stattdessen werden die Geschwindigkeit, Batterieladezustand und Navigationssystem auf die Innenseite der Windschutzscheibe projiziert und der Rest ist auf einem Touchscreen über den Knien zu sehen. Wie zu erwarten kann sich der Scooter mit dem Smartphone des Fahrers verbinden.

Das Fahrzeug hat auch einen Rückwärtsgang und austauschbare Farbpaneele. Anstelle den Sitz aufzuklappen und dort Sachen verstaubar zu machen, befinden sich auf der Seite verschiebbare Türen. Diese Türen werden durch Gesten gesteuert. Einmal winken, und die Tür öffnet sich, winken in die andere Richtung und sie verschließt. Der elektrische Motor bleibt sichtbar und wird nicht von Paneelen verdeckt. Aufgeladen wird durch Induktion.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s