Bereits über 1.200 Vorbestellungen für Tesla Sattelschlepper

UPS ist das letzte und ebenso prominente Großunternehmen, das Vorbestellungen für den neuen elektrischen Tesla Sattelschlepper abgegeben hat. Insgesamt 125 Fahrzeuge wurden von UPS bestellt. Bereits heute betreibt UPS weltweit an die 8.500 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben.

UPS gesellt sich damit zu anderen Unternehmen, die Vorbestellungen für den ab 2019 verfügbaren Tesla Sattelschlepper gemacht haben. Der Morgan Stanley-Analyst Adam Jones vermutet, dass die bisherigen Vorbestellungen bereits bei insgesamt 1.230 Sattelschleppern liegen könnte. Ein Fahrzeug soll zwischen 150.000 und 200.000 Dollar kosten, als Anzahlung müssen 5.000 Dollar geleistet werden. Es wird erwartet, dass die Produktion 2019 beginnt.

Hier ist eine aktuelle Liste der bekannten Vorbestellungen:

 Unternehmen  Stückzahl
UPS  125
Pepsico  100
Sysco  50
Anheuser-Busch  40
Loblaw  25
Walmart  15
DHL  10
JK Moving  4
Meijer  4
Mecca & Son Trucking; Best Transportation; Fortigo Freight Service; Girteka Logistics; Fercam; Flexport  jeweils 1
J.B. Hunt; Ryder;  unbekannt
 Gesamt  geschätzt 1.230

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

3 Kommentare

    1. Diese Auflistung inkludiert nur die bekannten Bestellungen. Es sind eine Reihe von Kunden, die das nicht angekündigt haben.
      Der Analyst sieht sich auch die Seriennummern und andere Dokumente an, die dabei veröffentlicht wurden und mit Investoren geteilt werden müssen, und die weisen auf ungefähr 1.230 bisher bestellte Fahrzeuge hin.

      Gefällt mir

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s