Kalifornisches Elektroautostartup INDI stellt INDI One auf der CES vor

Indi, ein weiteres Elektroautostartup aus Kalifornien, wurde erst 2017 in Vernon bei Los Angeles gegründet. Auf der CES 2022 stellte das Unternehmen, das aktuelle etwa 70 Mitarbeiter beschäftigt, den ersten Prototypen des INDI One vor. Dieser soll mit einer 95kWh-Batterie in zwei Jahren auf den Markt kommen und zwischen 45.000 und 65.000 US Dollar kosten. Die Reichweite soll zwischen etwa 432 und 480 Kilometern liegen und 5 Personen Platz bieten.

INDI arbeitet u.a. mit deutschen Designunternehmen, Tata in Indien und Unternehmen in Korea zusammen und koordiniert diese Partner. Als besonderes Herausstellungsmerkmal sieht INDI den „Supercomputer“, ein Windows PC mit einem i7 Chip auf einer Nvidia GeForce RTX 2080 Graphikkarte, und zwar zum Spielen. Nicht für den Fahrer, sondern die Passagiere.

Näher kam ich an das Fahrzeug nicht ran, aber trotzdem ein paar Bilder:

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s