Voyage zeigt Umbau seines ersten Selbstfahrautos

Das erst kürzlich aus dem Onlinekurs für Selbstfahringenieure hervorgegangene Start-up Voyage gibt einen ersten Einblick in die Fahrzeuge, die es zum Testen von autonomer Technologie verwenden wird. CEO Oliver Cameron postete Bilder vom Umbau eines 2017 Ford Fusion.

Bereits vor ein paar Tagen hat Cameron auch eine Schemazeichnung des kommenden Sensoraufbaus seiner Fahrzeuge gepostet.

Voyage_Sensors
Sensoraufbauten des Voyage-Fahrzeugs

Voyage wurde erst kürzlich gegründet, mit Oliver Cameron als CEO, der für den Udacity Nanodegree für Selbstfahringenieure federführend war. Eine Testfahrt des Udacity-Fahrzeugs im Oktober letzten Jahres entlang des El Camino Real im Silicon Valley, bei dem unter anderem auch mehr als 140 Kreuzungen mit Ampelanlagen auf einem zwei- bis vierspurigen Abschnitt befahren wurde veranlasste Cameron sein eigenen Start-up zu gründen. Voyage hat auch für eine Testlizenz beim kalifornischen DMV angesucht.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s