ReStreet: Straßendesign für jedermann in einer fahrerlosen Zukunft

Die Diskussion um autonome Fahrzeuge deutet oft nur in geringer Weise an, wie sich Selbstfahrtechnologie auf unsere Städte und Verkehrsinfrastruktur auswirken wird. Die Erwartung ist dabei, dass sie gewaltig sein wird.

Nicht nur werden wir in einer von Robotertaxis geprägten Mobilitätswelt nur mehr einen Bruchteil der Autos benötigen – Schätzungen gehen dabei von knapp über einem Zehntel bis zu einem Drittel der bisherigen Autos aus – sie werden durch ihren vermehrten Einsatz auch weniger Parkplätze benötigen, und vermutlich öffentliche Verkehrsmittel verdrängen.

ReStreet_01.png

Wie aber können wir uns solch eine Zukunft vorstellen? Ein für jedermann und jederfrau zugängliches Werkzeug erlaubt uns das nun. ReStreet ist eine Online-App, die städtische und ländliche Straßen darstellt, die wir auf einfache Weise anpassen können. Ein Benutzer kann aus mehreren Straßenvorlagen wählen, und dann Fahrbahnbreiten auswählen, die Benutzung bestimmen, oder Teile davon gleich ganz fallen lassen und andere Benutzungszwecke einfügen. Eine vierspurige städtische Straße mit zwei Parkplatzspuren kann somit rasch mit Radwegen, Bäumen, Sitzbänken, Vorgärten und breiteren Vorgärten umgewandelt werden. Eine Straßenbahn oder Bus gewünscht? Auch das ist möglich.

ReStreet_02.png

Lag die Gestaltungsmöglichkeit von öffentlichem Raum bisher ausschließlich in den Händen der Städteplaner so können sich Interessierte Bürger mit dem von der Universität von San Francisco und der California Polytechnic State Universität entwickelten Werkzeug daran versuchen. Vorschläge können abgespeichert werden und von Städteplanern und anderen Interessierten herangezogen werden.

Speziell der baldige vermehrte Einsatz von Robotertaxis wird unsere Städte umkrempeln, wie kaum eine Technologie in den letzten hundert Jahren. Vor 100 Jahren schaffte es das Auto öffentlichen Raum den Menschen wegzunehmen, mit autonomen Fahrzeugen geben wir diesen den Menschen wieder zurück.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s