Tesla-Update: Erkennung von Ampeln, Stoppschildern und anderen Verkehrszeichen und Objekten [VIDEO]

Ein neuer Software-Update für alle Tesla-Modelle (Version: 2019.40.50.7) hat neben Spielen und Spracheingaben nun einige interessante Anzeigeelemente eingeführt. So können Ampeln und deren Signalfarbe, Stoppschilder, Fahrbahnmarkierungen wie Abbiege- und Richtungspfeile, Eisenbahnüberquerungen und interessanterweise auch Mülleimer erkannt und auf dem Display angezeigt werden.

Software-Update Tesla

Ohne Fehler funktioniert definitiv die Anzeige von Ampeln, Stoppschildern und der auf der Fahrbahn aufgetragenen Richtungspfeile und Eisenbahnübergänge. Etwas schwerer tut sich das System bei der akkuraten Erkennung von Mülleimern. So verwechselt das System durchaus mal Grabsteine oder Blumenkisten mit Mülleimern. Interessant ist auch welche haltenden und geparkten Fahrzeuge angezeigt werden und welche nicht. Hier ist ein Video mit den neuen Darstellungen, wie sie mir bei einer Fahrt in einer kalifornischen Stadt untergekommen sind.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

5 Kommentare

  1. Coole Sache!
    Aber was denkst Du, warum Tesla bei solchen Fortschritten es immer noch nicht ermöglicht, die erkannten Geschwindigkeitsbegrenzungen ins Display einzublenden?

    Liken

  2. Aufgrund Deiner Erfahrung: meinst du die Ampelerkennung wird mit der Kameraanordnung auch in Europa funktionieren, obwohl die Ampeln dort nicht auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung sind?

    Liken

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s