Tesla Berlin erhält Genehmigung für die Testproduktion von 2.000 Fahrzeugen

Der Produktionsbeginn der Tesla Gigafactory Berlin-Grünheide kommt in greifbare Nähe. Wie Tobias Lindh diesen Samstag berichtete, erteilte das Landesamt für Umwelt des Land Brandenburg Tesla die Genehmigung, von jedem Teil insgesamt 2.000 Stück Karossen zu produzieren, wobei es maximal 500 Stück pro Woche in einem Zeitraum von 8 Wochen sein dürfen. Pro Tag darf die Anlage nicht länger als 8 Stunden in Betrieb sein. Dieselben Auflagen gelten für die Lackiererei. Diese produzierten Fahrzeuge dürfen nicht verlauft werden.

Diese Genehmigung dient zum Test der Produktionsanlage und dem Training der Mitarbeiter.

Schon in den vergangenen Tagen sind Bilder von etwa drei Dutzend Model Y auf dem Firmengelände in Berlin aufgetaucht, die auf erste Produktionstestläufe hingewiesen haben (siehe dazu folgendes Video von Tobias Lindh ab 11:05):

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s