Cruise öffnet Robotaxis in San Francisco für Anwohner

Der erste Februar 2022 ist nicht nur der Tag, an dem die Impfpflicht in Österreich in Kraft getreten ist, sondern auch San Franciscans (so heißen die Bewohner der Stadt) sich offiziell um Aufnahme in das Passagierprogramm von GM Cruise – der Selbstfahrtechnologiedivision von General Motors – unter dem Link GetCruise.com bewerben dürfen.

Bislang war der Dienst noch im Testbetrieb Mitarbeitern von GM Cruise vorbehalten, aber die ersten externen Passagiere fuhren bereits die letzten Nächte mit.

Das Besondere daran: es gibt keinen Sicherheitsfahrer im Auto. Aktuell darf GM Cruise seine autonomen Fahrzeuge nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr früh fahrerlos in San Francisco betreiben, und diese decken dabei etwa 90 Prozent des Stadtgebiets ab. Es wird geschätzt, dass GM Cruise momentan um die 170 Fahrzeuge in Betrieb hat.

Update: Die Financial Times berichtet, dass die Fahrzeuge nur zwischen 23 Uhr und 5 Uhr früh in einem Teil der Stadt zwischen Nob Hill, Sunset, Richmond und einer Gegend um Golden Gate Park unterwegs sein dürfen.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s