Kodiak demonstriert Effizienz von autonomen LKWs

Waren bislang die Auswirkungen auf Kosten und Effizienz autonomer LKWs noch recht nebulös, so hat der mehrtägige Einsatz eines Kodiak-LKWs nun einen Einblick erlaubt. Mit einem selbstfahrenden Lkw von Kodiak und Anhängern von U.S. Xpress wurde im vergangenen Monat ein Pilotprojekt durchgeführt, bei dem auf vier Hin- und Rückfahrten – insgesamt acht Segmente – rund 10.160 Kilometer (6.350 Meilen) zurückgelegt und acht kommerzielle Ladungen zwischen Dallas und Atlanta zugestellt wurden.

Ein rotierendes Team von vier professionellen Kodiak-Sicherheitsfahrern überwachte das autonome System während der Fahrten. Der Lkw war 24 Stunden am Tag für insgesamt 131 Stunden im Einsatz – fast fünfeinhalb volle Tage. Bedenken wir, dass in den USA für LKW-Fahrer eine tägliche Fahrzeit von maximal 11 Stunden gilt, konnte die Auslastung um 100 Prozent gesteigert werden

Noch waren Sicherheitsfahrer im Einsatz, die im Notfall die Kontrolle des LKWs übernehmen konnten, sobald aber technologisch und rechtlich die Weichen gestellt werden, dass diese nicht mehr gebraucht werden, werden die Kosten für Spediteure und Logistikunternehmen sinken, und damit auch die Frachtpreise.

U.S. Xpress-CEO sagte über diesen Pilotversuch,

Wir sind grundsätzlich davon überzeugt, dass die autonome Technologie von Kodiak es uns ermöglichen wird, unsere Flotte zu vergrößern und gleichzeitig die Auslastung der Lkw im Vergleich zu einem von Menschen gesteuerten Lkw zu erhöhen. Unsere strategische Partnerschaft hilft unseren beiden Teams, Wege zu finden, die autonome Technologie schnell in unsere Flotte zu integrieren und zu skalieren, sobald sie kommerziell verfügbar ist.

Dieser Beitrag wurde auch auf Englisch veröffentlicht.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s