Polizei stoppt fahrerloses Cruise, dieses haut ab

Es hat nicht lange gebraucht, schon wurde ein fahrerloses Robotaxi von Cruise von der Polzei in San Francisco gestoppt. Auf Instagram postete ein Benutzer diese unterhaltsame Begegnung, die im Richmond Distrikt in San Francisco stattfand. Seit einigen Wochen darf Cruise seine Robotaxis kommerziell, fahrerlos mit Passagieren betreiben. Die Zeit ist aktuell zwischen 23 Uhr und 5 Uhr früh beschränkt.

Obwohl es Richtlinien zum Umgang mit den autonomen Autos gibt, die den Einsatzkräften bereitgestellt wurden, sind die über das Verhalten des Fahrzeugs irritiert. Sie halten das Fahrzeug an, weil es kein Licht an hat. Das Fahrzeug hält auch an, rollt die Fenster herunter, und fährt dann weiter um nach der Kreuzung ranzufahren und die Warnlichter einzuschalten.

Die Polizisten sind sichtbar verwirrt über das Verhalten des Fahrzeugs, und sie rufen ihre Vorgesetzten an und erklären die Situation.

Hier ist das Video dieser kuriosen Begegnung:

Dieser Beitrag wurde auch auf Englisch veröffentlicht.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s