Mobilitätsinvestitionen überschreiten 6 Milliarden Dollargrenze im 3. Quartal

Das zunehmende Interesse an neuen Mobilitätslösungen spiegelt sich in einem Anstieg der Investitionen wider. Wie der Start-upanalyst Crunchbase aus San Francisco berichtet wurden im 3. Quartal 2016 weltweit mehr als 6,2 Milliarden Dollar in über 150 Unternehmen investiert. Dieses Wachstum ist vor allem durch autonomes Fahren und Sharingdienste getrieben. Dieser Betrag überschreitet die Investitionen des gesamten Jahres 2015.

Auch das 4. Quartal zeigt keine Ermüdung. So erhielt das französische Start Navya, das sich auf selbstfahrende Shuttlebusse spezialisiert, 34 Millionen Dollar, was die Unternehmensbewertung bei 220 Millionen ansetzt.

Optimus Ride wiederum hat eine Seedrunde mit 5,25 Millionen Dollar erhalten um eine neue, noch nicht enthüllte autonome Mobilitätslösung zu entwickeln. Das Team kommt unter anderen vom MIT, wo sie Konzepte eines kleinen autonomen Stadtfahrzeuges entwickelten.

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s