Mobilitätskonzepte der Zukunft – Stuttgarter Bahnhof

Wen es aktuell auf den Stuttgarter Bahnhof verschlägt, wird bei einem der Durchgänge die Poster mit Mobilitätskonzepten gesehen haben. Hier sind ein paar der Bilder mit interessanten Konzepten und Vorhersagen wie sich Mobilität ändern könnte.

Stuttgarter Konzepte - Hyperloop
In Niederdruckröhren, in denen fast kein Luftwiderstand entsteht, werden die Transportkapseln höchst energieeffizient bewegt. Angetrieben werden sie mit Motoren, die auch Magnetschwebebahnen wie den Transrapid bewegen. Die Zukunft des High-Speed-Transports beginnt gerade in der Wüste von Nevada, wo Hyperloop Technologies erste Tests durchführt. Die Strecke zwischen Los Angeles und San Francisco könnte bald Realität werden, mit einer geschätzten Reisezeit von 35 Minuten und einer Durchschnitssgeschwindigkeit von von 960 km pro Stunde. (C) hyperlookptech.com
Stuttgarter Konzepte - XchangE
In naher Zukunft soll autonomes Fahren Realität werden. Das Schweizer Unternehmen Rinspeed entwickelte die Studie „XchangE“, die zeigt, wie uns das Auto – in doppeltem Sinne – in wenigen Jahren bewegen wird. Die Erbauer des „XchangE“ sid davon überzeugt, dass der individuelle Reiseverkehr durch das autonome Fahren noch attraktiver wird. (C) rinspeed.eu
Stuttgarter Konzepte - OneCar
OneCar ist ein selbstfahrendes Zweirad-Elektroauto für zwei Personen. Die Räder werden von Elektromotoren angetrieben, Kameras und Sensoren steuern das Fahren und gewährleisten die Sicherheit. (C) Alberto Sebasiani, Vincent Chan, Ludovica Papetti, Oscar Tsang / facebook.com/cityonecar
Stuttgarter Konzepte - OneCar 2.0
Der Hongkonger Industriedesigner Vincent Chan entwickelte den „OneCar“. Ein Konzept, das auf Verkehrsaufkommen und Luftverschmutzung in Städten reagieren möchte. Das Fahrzeug kann sich den individuellen Bedürfnissen anpassen und bietet Erweiterungen für Personen und Transport an. (C) Alberto Sebastiani, Vincent Chan, Ludovica Papetti, Oscar Chan / facebook.com/cityonecar
Stuttgarter Konzepte - OneCar 2.0
One City is One and can be driven by itself as a city car. It’s a two wheel electric vehicle for two passengers balanced on a gyroscope. It provides a smart movement for the user due to the small dimensions and the use of only two wheels. OneCar modules are many and different depending on client needs. (C) Alberto Sebastiani, Vincent Chan, Ludovica Papetti, Oscar Chan / facebook.com/cityonecar
Stuttgarter Konzepte - XchangE
Lesen, Musik hören, im Internet surfen, spielen, Filme in Top-Qualität anschauen oder bei 120 km/h eine Besprechung abhalten, Dokument bearbeiten und sich dabei einen frischen italienischen Espresso brauen. (C) rinspeed.eu
Stuttgarter Konzepte - XchangE
Autonomous driving is set to become reality in the near future. The Swiss company Rinspeed presented the „XchangE“ study, it demonstrates how cars will ‚move‘ us just a few short years from now. You can read, listen to music, surf the web, play games and watch movies in brilliant pictures and sound quality. Or you can hold a four-party meeting at 120 km/h and work on your files while brewing a fresh cup of Italian espresso. (c) rinspeed.eu

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s