Tesla Model 3 Produktion war 4 Tage lang angehalten

Bei Tesla stand das Band still. Wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtete, wurde Ende Februar in der Tesla-Fabrik in Fremont die Produktion des Tesla Model 3 wegen Upgrades und Verbesserungen angehalten. Vom 20. bis 24. Februar wurde eine laut Tesla geplante Stilllegung vorgenommen, um notwendige Fertigungsprozessanpassungen vorzunehmen. Ein Tesla-Sprecher bestätigte diesen Vorgang:

“Unser Model 3 Fertigungsplan inkludiert Perioden von geplanten Stillständen sowohl in Fremont und der Gigafactory 1. Diese Zeiträume dienen zur Verbesserung der Automation und adressieren systematische Engpässe um die Produktionsraten zu erhöhen. Das ist nicht ungewöhnlich und ist üblich bei Produktionsanläufen.“

Bloomberg beobachtet die Model 3-Produktionszahlen anhand von VIN (Vehicle Identification Numbers) und anderen Daten, und bemerkte Ende Februar einen Produktionseinbruch. Im März stieg die Produktion aber wieder an. Pro Woche wurden um die 1.000 pro Woche Model 3 registriert.

Tesla hatte einen sehr aggressiven Zeitplan für das Tesla Model 3 angekündigt, und den Produktionsstart sogar um ein halbes Jahr vorverlegt. Die Vorbestellungen von annähernd einer halben Million Fahrzeuge hatten Tesla-CEO Elon Musk zu diesem Schritt bewegt.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s