Waymo erhöht Schlagzahl: Videos vom Early Rider Programm werden gezeigt

Bis vor kurzem hielt sich Waymo sehr mit Aussagen und Videos zum Early-Rider-Programm zurück. Mehrere hundert Anwohner in Chandler, einem Vorort von Phönix in Arizona testen seit vergangenen Jahr die Robotertaxiflotte. Nur vereinzelt durften Journalisten Videos vom Inneren der Autos machen.

Nun aber tauchen auf dem offiziellen Waymo-Twitterkonto im Tagesrhythmus Videos auf, die von Waymo selbst aber auch von Early-Ridern aufgenommen wurden.

Hier ist ein Video, wo ein Early-Rider nach einer Fahrt ohne einen Sicherheitsfahrer im Fahrersitz absolviert wurde. Man höre auch die Reaktion der Anwohnerin, die aufschreit, als sie das Auto leer ohne Menschen an Board wegfahren sieht.

Hier ist eine Video von Innen, wo drei Anwohner mit dem Auto unterwegs sind. Solche Videos gab es bislang nicht, weil es scheinbar in den Teilnahmebedingungen verboten war, solche Videos zu machen und zu posten.

Diese Videos und andere Meldungen verdichten die Anzeichen, dass Waymo unmittelbar vor dem Start des Robotertaxi-Services steht.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s