‚Ent-ICE-en‘ von blockierter Tesla Supercharger-Station [VIDEO]

Die letzten Tage und Wochen sind vermehrt Berichte von absichtlich blockierten Tesla-Ladestationen aufgetaucht. Bei dem als „ICE-ing“ bezeichneten Versuch werden Ladestationen für Elektroautos durch Pickup-Trucks, die mit Diesel oder Benzin angetrieben werden und eben offensichtlich nicht laden wollen, sondern aus unterschiedlichen Gründen etwas gegen Elektrofahrzeuge haben, blockiert und ladewillige Elektrofahrzeugbesitzer daran behindert. (ICE steht dabei als Abkürzung für Internal Combustion Engine, wörtlich übersetzt ‚interner Verbrennungsmotor‚).

Dieses vorsätzliche Blockieren ist eigentlich nichts anderes als Mobbying und Nötigung.

Nun hat ein Tesla-Besitzer ausgetestet, ob er mit seinem Model X einen Pickup-Truck, die schon mal drei bis vier Tonnen wiegen können, abschleppen kann. Der im Versuch verwendete Pickup-Truck ist dabei der seiner Schwester. Hier ist das Ergebnis:

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s