Robomart Sicherheitsleitfaden

Einige Entwickler autonomer Autos haben in den letzten Monaten bereits ihre Sicherheitsleitfaden veröffentlicht – teilweise sogar auf freiwilliger Basis – und nun kommt ein ganz anderer Hersteller von autonomen System zum Zug.

Robomart, Hersteller von autonom fahrenden Tante-Emma-Läden, beginnt bald Tests seiner per Smartphone-App bestellbaren Lieferroboter, die mit einem Angebot an Nahrungsmitteln vor die Haustüre kommen. Im Sicherheitsleitfaden für die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA geht das Unternehmen auf die unterschiedlichen Sicherheitsaspekte ein.

Das dreieinhalb Meter lange, eineinhalb Meter hohe und breite elektrisch betriebene Gefährt kann bis zu einer halben Tonne an Lebensmitteln in Regalen transportieren. Die maximale Geschwindigkeit des Fahrzeugs beträgt 40km/h (25mph) und ist mit LiDARs, Kameras und Radar ausgestattet. Es kann auch ferngelenkt werden. Das Fahrzeug selbst ist nicht für Passagiertransport ausgelegt und fährt nur in einer geographisch digital eingezäunten Gegend.

Der vollständige Sicherheitsleitfaden kann hier gefunden werden.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s