50.000 Hertz-Teslas werden zu Uber-Teslas

Die Ankündigung des Autovermieters Hertz, dass Tesla 100.000 Fahrzeuge an das Unternehmen liefern wird, schlug ein wie eine Bombe. Der Aktienkurs von Tesla stieg an einem Tag um mehr als 10 Prozent und brachte die Marktbewertung des Elektroautoherstellers auf über eine Billion Dollar. Als erstes Automobilunternehmen durchbrach Tesla damit diese Bewertungsgrenze, die bislang nur digitale Unternehmen wie Apple, Microsoft oder Google erreicht haben.

Ein Leihwagenunternehmen wie Hertz hat ein Fahrzeug im Durchschnitt 13 Monate in der Flotte, bevor es weiter veräußert wird. Das bedeutet, dass dieser Deal mit Tesla ungefähr ein Jahr umfasst, bevor die nächsten Fahrzeuge nachbestellt werden. Bei der aktuellen Fertigungsrate würde alleine Hertz 10 Prozent der Kapazität bestellen. Jedes Jahr wird Tesla damit 100.000 Fahrzeuge an Hertz ausliefern.

Und nun werden aber mehr Details zu diesem Deal bekannt. So sollen 50.000 der Elektroautos in einem Deal mit Uber für Uber-Fahrer angeboten werden. Uber bietet seinen Fahrern günstige Leasingkonditionen an, damit diese immer mit neuesten, und damit für Kunden bequemen Modellen fahren können. Damit sollen sie sich von Taxiunternehmen unterscheiden, deren Flotten oft Jahre auf dem Buckel haben und für die Kunden wenig attraktiv erscheinen. In den nächsten drei Jahren könnten somit 150.000 Teslas von Uber-Fahrern zum Einsatz kommen.

Diese Vorgehensweise macht für Hertz auch viel Sinn. Nach wie vor sind Elektrofahrzeuge erklärungsbedürftig. Sie Uber-Fahrern anzubieten erlaubt, dass die Fahrer die Fahrzeuge langfristig fahren und damit vertraut werden. Wenig mit Elektromobilität vertrauten Leihkunden muss das Fahrzeug erst erklärt werden.

Vorläufig sollen aber die Fahrzeuge noch ohne der Full Self Driving-Software ausgestattet sein.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s