Der letzte Führerscheinneuling

Darf ich dir Max vorstellen? Gerade erst hat er seinen ersten Geburtstag gefeiert. Er ist nicht nur ein süßer Wichtel, er ist auch die letzte Person die einen Führerschein machen wird.

Unmöglich? Nicht zu meiner Lebzeit?

60 Berufe die durch die 2. Automobilrevolution gefährdet sind

Gerade erst hatten wir Besucher eines Automobilclubs aus Europa zu einer einwöchigen Automotive und Innovationstour im Silicon Valley, und es wurde glasklar, dass kein Stein auf dem anderen bleiben wird. Die Aussage eines Teilnehmers nach dem Besuch von 23 Stationen – darunter verstehen wir Automobilunternehmen, Zulieferer, Venture Kapitalisten, Experten, Co-Workingspaces, und anderen Einrichtungen – war, dass er zwar eine Menge dieser Puzzleteile kannte und welche Anstrengungen da passieren, aber die Einzelteile keinen Sinn ergaben. Selbstfahrende Autos hier, Elektrofahrzeuge da, Internet der Dinge, Over-the-air-Softwarepdates.

Carl Marius – Und warum ihn niemand kennt

Beim Besuch der Kaiserlichen Wagenburg, die sich gleich neben dem Schloß Schönbrunn in Wien befinden, kann man die imposante Sammlung der Kutschen des kaiserlichen Hofes betrachten. Unter den unzähligen funktionstüchtigen Artefakten befinden sich auch mehrere des ehemaligen Hoflieferanten Carl Marius. Aus Württemberg stammend, als Geselle nach Wien ausgewandert avancierte er über die Jahre zum gefragten Kutschenmacher.

Innovationsprämie im Vergleich mit deutschen Automobilbauern

Wie misst man Innovation in einem Unternehmen? Zeitschriften und Beratungsunternehmen versuchen in jährlichen Ranglisten diese Fragestellung zu beantworten. Dabei werden die Forschungsausgaben der öffentlich notierten Unternehmen herangezogen, Umfragen durchgeführt, oder andere Daten analysiert. Die Ergebnisse sind oft fragwürdig.

Reichweitenangst mit Bertha Benz

Hundertschaften von Kutschenbauern und Pferdezüchtern liefen dieser unbelehrbaren Frau hinterher, die glaubte mit diesem merkwürdigen Gefährt die unglaubliche 106 Kilometer lange Strecke von Mannheim nach Pforzheim zu schaffen.

Deutsche Innovationsprobleme erklärt anhand von Porsche und Tesla

Deutsche Automobilhersteller stehen seit einiger Zeit unter Druck, und zwar von ungewohnter Seite. Nicht die üblichen Mitbewerber setzen ihnen zu, sondern Neueinsteiger, die mit voller Kriegskasse und Ideen Märkte überrollen und traditionelle Konzepte alt aussehen lassen sind es.

Warum die Volkswagenkrise eine Chance für Deutschland ist

Der Volkswagenskandal mit den Schummelmotoren lässt sich an Drama nicht überbieten. Millionen von VW/Porsche/Audi-Fahrzeugen scheinen davon betroffen zu sein und Rückrufe, dutzende Lösungsansätze, Strafzahlungen, Klagen, Verkaufsrückgänge, Strafverfahren und -untersuchungen auf der ganzen Welt sind im Gange.