Unbekanntes autonomes Fahrzeug in Palo Alto entdeckt

Ein Lexus SUV, und einer der nicht von Waymo stammt, tauchte heute in Downtown Palo Alto auf der University Avenue auf. Das Fahrzeug verriet nicht, von welcher Organisation es stammt, hatte aber ein Kennzeichen vom Bundesstaat Illinois.

Am Fahrzeug selbst waren deutlich sichtbar auf mehreren Gerüsten Sensoren angebracht. Es handelte sich dabei unter dem Kühlergrill um eine zentrale Kamera mit Fischaugenlinse und zwei Radarsensoren. Hinten war es ebenso ausgestattet. In der Mitte noch jeweils ein Ultraschallsensor. Am Dach ein Lidar – eines das Google ca. 2010 verwendete, bevor es zu seiner Eigenentwicklung überging – sowie eine weitere, nach vorne schauende Kamera. Auch zwei Hochpräzisions-GPS war zu sehen. Auf beiden Seiten waren vorne weitere Einbauten sichtbar, die wie weitere Kameras ausssehen.

AutonomoStuff, ein Unternehmen aus Illinois, hat sich darauf spezialisiert, Fahrzeuge mit Sensoren für autonome Testfahrzeuge auszustatten und zu beliefern. Das Kennzeichen des Fahrzeugs könnte somit darauf hinweisen, dass dieses Unternehmen beteiligt war.

Hat wer Hinweise, welches Unternehmen mit diesem Fahrzeug testet?

Update: Dasselbe Fahrzeuge wurde am nächsten Tag in San Francisco beim Duboce-Park gesehen.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

3 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s