Marktvorhersagen für autonomes Fahren

In einer Analyse von Silicon Valley Mobility, einem in Palo Alto beheimateten Beratungsunternehmen, wird eine neue Vorhersage für die Marktdurchdringung von Selbstfahrtechnologie getroffen. In die Aufstellung flossen folgende Faktoren ein.

  1. angekündigter oder angenommener Beginn von Level 3 bis 5 automatisiertem Fahren
  2. Marktdurchdringungskurven von anderen Innovationsbereichen (Automotive, mobile Geräte…)
  3. S-Kurven die einen typischen Adoptionsverlauf annehmen
Market Forecast Autonomous Driving
Die Marktvorhersagen für autonomes Fahren verlaufen ähnlich wie für Innovationen in anderen Industrien und geben eine Perspektive für die nächsten 30 Jahre.

Das linke Diagramm zeigt den Verlauf der Marktdurchdringung der drei Autonomielevels, wobei sie zwischen 2040 und 2045 konvergieren. Laut Silicon-Valley-Mobility-CEO Sven Beiker macht das so auch Sinn, da die Autonomiestufen L3 und L4 nichts anderes als Schritte auf dem Weg zu vollständig autonomen Fahren Level 5 sind.

Bereits in der Vergangenheit haben wir Abschätzungen für den Zeithorizont zum autonomen Fahren von anderen Quellen und Think Tanks gezeigt.

 

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s