Lyft und Drive.ai entwickeln gemeinsam Robotaxiflotte

Wie TechCrunch berichtet, wird das von Stanford-AI-Lab-Absolventen gegründete Start-up Drive.ai die Plattform des Transportation Network Providers Lyft verwenden, um selbstfahrende Autos in einem Ridesharingprogramm zu testen.

Der Fokus soll dabei zuerst auf Sicherheit liegen. Dann auf die Schaffung eines einzigartigen Kundenservices der sich von anderen abhebt. Als Nebeneffekt soll mit solch einer Partnerschaft auch autonomes Fahren einer oft skeptischen Bevölkerung näher gebracht werden und die Angst vor einer fahrerlosen Zukunft nehmen.

Für den Piloten, der sukzessive auch in den anderen Städten und Regionen in denen Lyft seien Services anbietet rausgerollt werden soll, werden zuerst die bestehende Fahrzeuge von Drive.ai eingesetzt. Mit diesem Piloten soll auch die User Experience getestet und verbessert werden.

Drive.ai selbst hat sich unter anderem als Ziel gesetzt, ein Retrofit Kit für bestehende Fahrzeugflotten anzubieten.

Andere Taxiflotten werden unter anderem bereits von Uber, Waymo und nuTonomy getestet.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s