Zwei neue Simulatoren für autonomes Fahren

Eine Reihe von Open Source Technologien für die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen sind bereits bekannt, jetzt kommen zwei neue Open-Source Simulatoren hinzu.

CARLA – Car Learning to Act – ist ein von Intel Labs, Toyota Research Institute und dem Computer Vision Center in Barcelona erstellter Simulator, der Fahrszenarien unter verschiedenen Bedingungen nachpielen lässt. So sind beispielsweise 40 verschiedene Gebäude, 16 animmierte Automodelle und 50 Fußgängertypen in der Bibliothek vorhanden. Inkludiert sind fertig modelliert zwei Städte mit mehreren Kilometern an Straßen.

Microsoft wiederum hat AirSim – einem Simulator der für das Testen autonomer Systeme entwickelt wurde – um einen Autosimulator erweitert. Die neue Version von AirSim inkludiert neben dem Autosimulator auch neue Umgebungen, sowie Programmierschnittstellen und Programmskripts die die Entwicklung erleichtern.

Microsoft hat einen ausführlicheren Blog verfasst, wo auf mehr Details zum Simulator eingegangen wird.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s