Ex-Faraday Future-Manager gründen EVELOZCITY

Während die Zukunft des chinesischen Elektrofahrzeugherstellers Faraday Future trotz der gerade angekündigten Kapitalerhöhung von einer Milliarde Dollar in den Sternen steht, haben ehemalige Mitarbeiter ihr eigenes Ding gestartet. EVELOZCITY ist der Name des neuen Start-Ups, das laut der spärlichen Website das folgende Mission Statement anführt:

„EVELOZCITY is an electric vehicle company setting out to change the way the world moves.“
„EVELOZCITY ist ein Hersteller von Elektrofahrzeugen das sich als Aufgabe gesetzt hat, die Art zu ändern wie sich die Welt bewegt.“

Die Unternehmensvision wird dabei folgendermassen definiert:

„Design, develop and deliver the most competitive, capable, connected and clean mobility device for the next generation.“
„Designe, entwickle und liefere das beste, fähigste, am meisten connected und sauberste Transportmedium für die nächste Generation.“

Gegründet wurde EVELOZCITY von Stefan Krause, der vorher Finanzvorstand bei BMW, Deutsche Bank und Faraday Future war. Hochrangige ehemalige Faraday Future-Mitarbeiter die mit Krause zu EVELOZCITY gingen sollen FFs ehemaligen Chefdesigner Richard Kim umfassen, sowie den ehemaligen Ford-Manager Bill Strickland, der FFs Serienfahrzeuge überblicken sollte, sowie den ehemaligen Tesla-Fahrzeugentwickler Sohel Merchant.

Dem neuen Start-up scheint es gelungen zu sein, einiges an Kapital aufzustellen, dank Krauses ehemaligen Bemühungen für Faraday Future. Investoren scheinen Krause mehr zuzutrauen als dem FF-Gründer und Internetmilliardär Jia Yueting. EVELOZCITY hat jedenfalls etliche offene Stellenausschreibungen rund um Fahrzeugentwicklung.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s