Uber erhält kalifornische Testlizenz zurück

Fast zwei Jahre nach der Verwicklung in einen tödlichen Unfall in Arizona, erhielt Uber erneut eine Lizenz zum Testen autonomer Autos auf allen öffentlichen Straßen in Kalifornien. Bis März 2018 hatte Uber, nach einigem Tauziehen und Streit mit der kalifornischen Verkehrsbehörde, eine Lizenz, die aber nach dem Unfall nicht mehr verlängert worden war.

Damit ist Uber das 66. Unternehmen mit einer solchen Lizenz. Vorläufig plant Uber noch keine Testfahrten.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s