Lucid Air Release Candidate ohne Camouflage

Der Auslieferungstermin des Lucid Air rückt näher, und die Fabrik in Casa Grande in Arizona hat die Produktion begonnen. Was liegt näher, als dass Peter Rawlinson, CEO des Elektroautostartups Lucid Motors sich ein Fahrzeug schnappt, und ihn mal ausführt? Genau das tat er, wie im folgenden Video zu sehen ist. Vom der Lucid-Zentrale in Newark fährt er über die Brücke des Highway 84, die die East mit der West Bay im Silicon Valley verbindet, um den Lucid Air mal zu einer Ausfahrt auf dem Skyline Boulevard zu führen.

Peter selbst ist ziemlich angetan, aber er ist ja der CEO und muss die Werbetrommel rühren. Die ersten Modelle mit 1.000 Pferdestärken und 800 Kilometer Reichweite werden noch für den geschmalzenen Preis von satten 169.000 Dollar angeboten, doch noch vor Ende des Jahres könnten dann die „günstigeren“ Varianten kommen.

Hier ist das Video.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s