Kalifornien prescht vor: Ab November werden autonome Autos ohne Menschen fahren dürfen

Ab November sollen in auf allen öffentlichen Straßen in Kalifornien fahrerlose Autos ohne Menschen fahren dürfen. In einem Vorschlag des kalifornischen Department of Motor Vehicles (DMV) ist vorgesehen, dass kein Fahrer mehr im Fahrzeug sitzen muss, um im Notfall übernehmen zu können. Damit sind auch keine Lenkräder und Pedale mehr notwendig.

Mit diesem Vorschlag kehrt Kalifornien von den bisherigen Anforderung ab, die einen Fahrer zwingend vorschreiben. Bis dato gibt es in Kalifornien 27 Unternehmen, die eine Lizenz zum Testen autonomer Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen haben. Insgesamt mehr als 500 lizenzierte Fahrer kontrollieren die mehr als 130 Fahrzeuge. Zusätzlich gibt es ein halbes Dutzend weiterer Hersteller, die keine Testlizenz haben, aber trotzdem in Kalifornien testen.

Damit prescht Kalifornien vor andere Bundesstaaten, die in den vergangenen Monaten teilweise lockerere Bestimmungen für den Test von fahrerlosen Autos eingeführt haben. Mit diesem Vorschlag könnten ab Ende des Jahres autonome Fahrzeuge ohne Lenkräder und Pedale verkauft und betrieben werden.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

 

3 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s