Video vom Tesla Auffahrunfall auf SF Bay Bridge

Ein Video zu einem Auffahrunfall auf der Bay Bridge von San Francisco nach Oakland, der acht Fahrzeuge involvierte, wurde von den Behörden freigegeben. Bei dem Unfall hatte das Tesla Model S (2021), das laut dem Fahrer, einem 76-jährigen Rechtsanwalt, im sogenannten Full Self Driving-Modus (FSD Beta) unterwegs gewesen war, plötzlich die Bremsen betätigt und die Spur gewechselt. Infolge dieses Manövers konnten mehrere weitere Fahrzeuge nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhren aufeinander auf.

Die FSD Beta ist eine in Nordamerika auf 280.000 Tesla Fahrzeugen installierte Software, die darauf abzielt, autonomes Fahren auf dem Level 4 zu ermöglichen. Da es sich momentan nur um eine Testversion handelt, ist die volle Aufmerksamkeit des Fahrers beim Einsatz der FSD Beta jederzeit verlangt.

Hier ist das Video:

Beispiele, wie die FSD Beta auf meinem eigenen Tesla funktioniert, habe ich bereits hier, hier und hier gepostet.

Dieser Beitrag wurde auch auf Englisch veröffentlicht.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s