Canoo präsentiert elektrisches Abo-Auto

Der Trend vom Privatbesitz zu Abonnement greift immer mehr auf Autos über. Canoo, ehemals bekannt als EVELOZCITY und gegründet von ehemaligen BMW-Mitarbeitern, stellte nun ein erstes Elektroauto vor. Und dieses wird es nicht zu kaufen geben, sondern nur im Abo-Modell.

Das Fahrzeug selbst sieht wie ein eleganter Kleinbus aus, der über 1,80 hoch ist und bequemes Ein- und Aussteigen erlaubt. Die Insassen sitzen auf Bänken, die 270 Grad im Fahrzeug angeordnet sind. Insgesamt 300 PS können das Fahrzeug auf bis zu 200km/h beschleunigen, und die Reichweite bei 400km liegen.

Im Abonnement sind dann die Kilometer, Versicherung und Wartung inkludiert und kann monatlich gekündigt werden. Wie viel das Abonnement genau kosten wird, wollte Canoo aber noch nicht verraten. Das Fahrzeug soll Ende 2021 verfügbar sein.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

4 Kommentare

  1. Come on!! Autoabos (gäääähn) gibt es seit 25 Jahren. Keine Sau interessiert sich dafür. Das ist ein Steinzeitkonzept. Trotzdem lustig dass 60 jährige Ex-BMWler glauben, damit könnte man ein Business Modell aufziehen :-))

    Liken

  2. Wenn’s überhaupt was werden sollte, bin ich einmal auf Crashergebnisse/Verletzungsrisiko (besonders der Halswirbel..) der Insassen bei dieser Sitzanordnung gespannt…

    Liken

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s