Kann Deutschland Tesla?

Die Überraschung war perfekt, als Elon Musk bei der Preisüberreichung für das Model 3 von der BILD/Autobild das Goldene Lenkrad überreicht bekam. In seiner Dankesrede kündigte der Tesla-Chef an, dass der Standort der Gigafactory 4 in Berlin-Brandenburg sein wird.

Während die Medien und Politiker frohlocken, und sich über Tausende neue Arbeitsplätze und die Betriebsansiedlung freuen, stellt sich für uns die Frage, ob Deutschland, und genauer die Region Berlin-Brandenburg, überhaupt in der Lage und Willens sind, in weniger als zwei Jahren eine Automobilfabrik von diesen Dimensionen hinzustellen.

Die Signalwirkung Deutschlands in den letzten Jahren nach außen jedenfalls ist katastrophal. Der Berliner Airport BER ist bereits zur internationalen Lachnummer geworden. Die eigene Automobilindustrie kämpft Jahre später immer noch mit dem Dieselskandal, Unsicherheiten, Entlassungen und fehlenden Antworten auf den Wandel im Automobilsektor. Und der Politik ist es egal. Die Internetbandbreite und Handynetzabdeckung sind steinzeitlich.

Dafür ist man stolz auf Cookie-Gesetze, Uploadfilter und die DSGVO, die der eigenen Wirtschaft und den eigenen Unternehmen weitaus mehr geschadet haben, als dem eigentlich Ziel – amerikanischen Unternehmen wie Facebook und Google. Da passt ins Bild, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales nun ein KI-Observatorium einrichten will, das offiziell die Chancen und Risiken von KI „beobachten“ will. Man hatte bereits für autonome Autos zuerst mal eine Ethikkommission eingerichtet, die die Gefahren von dieser neuen Technologien bewerten sollte.

Da hilft es nicht, wenn man deutsche Behörden kennt. Nicht nur werden Baupläne und Baugenehmigungen im Jahr 2019 nicht digital eingereicht, sondern müssen in mehrfacher Ausführung auf Papier gebracht werden. Nur: bloß nicht in Ordnern, weil die könne „man nicht stapeln“, sondern bitte in Mappen, „sonst können sie die gleich wieder mit nehmen.“ Ja, kein Scherz, ein befreundeter Unternehmer berichtete mir davon.

Das ist Deutschland im Jahr 2019.

Gleichzeitig hat China es Tesla ermöglicht, in der Rekordzeit von weniger als einem Jahr die Gigafactory 3 hochzuziehen und betriebsfertig zu machen, und sogar schon erste Model 3 produziert. Und mehr Hochgeschwindigkeitszugtrassen gebaut, als der Rest der Welt hat. Und Investitionen von über 100 Milliarden Dollar für Künstliche Intelligenz angekündigt. Und in den letzten zehn Jahren mehr Beton verbaut als die USA in ihrer gesamten Geschichte.

Das ist China im Jahr 2019

Wenn Deutschland, und speziell die Region Berlin-Brandenburg zeigen möchten, dass man es doch kann, dann helfen schöne Worte nichts. Ab sofort heißt es, dass alle Beteiligten in Berlin-Brandenburg und in Deutschland mal in sich gehen müssen, die Hemdsärmel aufkrempeln, zusammenarbeiten, kommunizieren, gemeinsam an einem Strang ziehen müssen, und beweisen, dass Deutschland 2019 nicht das Land ist, das nichts mehr kann, alles verbietet, alles überreguliert, nichts versteht, und nur mehr versagt.

Wenn es auch hier nicht klappen sollte, dann haben wir die Zukunft endgültig verloren. Meine Einschätzung, dass Tesla die Gigafactory 2021 eröffnet und das erste Auto vom Band rollt?

50:50 – und ich bin natürlicher Optimist.

Dieser Artikel ist auch auf Englisch erschienen.

7 Kommentare

  1. Meine Güte, bei deinen Kommentaren frage ich mich schon manchmal was Deutschland dir als Österreicher angetan hat. Warum immer wieder diese gehässigen Worte, abwertend und abschätzig. Wurdest du als Kind von einem Deutschen gemobbt? Bei allem Respekt, aber so einseitig immer nur Hass gegen Deutschland säen ist mir einfach unverständlich. Klar läuft nicht alles in DE perfekt. Aber du könntest auch Mal die positiven Seiten beleuchten, anstatt in jedem zweiten Artikel über Deutschland zu lästern. Elon sieht jedenfalls die positiven Seiten Deutschlands, sonst hätte er sich ja bei der GF4 für ein anderes Land entschieden. Österreich jedenfalls nicht. Spricht da vielleicht der Neid aus dir?!

    Liken

    1. Ich recherchiere gerade die positiven Seiten Deutschlands für mein nächstes Buch. Welche technologischen/wirtschaftlichen/etc. Erfolge und Durchbrüche Deutschlands in jüngster Zeit siehst Du, die einem sofort einfallen? Welche würden Dir sofort in den Sinn kommen?

      Gefällt 2 Personen

      1. Da fallen mir sofort die über 1000 Hidden Champions in Deutschland ein. Das sind Unternehmen die in hochspezialisierten Branchen Weltmarktführer sind (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Hidden_Champion)

        In Deutschland gibt es international hochanerkannte Unternehmen im Bereich Biochemie, Biotechnologie, Medizintechnik, Pharmazie, Nanotechnologie, Kunststoff und Chemieerzeugnisse.

        Das Deutschland nach den USA das Einwanderungsland Nummer 2 auf der Welt ist kommt ja nicht von ungefähr. Warum wollen so viele Leute nach DE? Weil es hier so schlecht ist?

        Im Gegensatz zu den USA gehört Deutschland auch zu einem der politisch stabilsten und sichersten Ländern der Welt mit einer funktionierenden sozialen Marktwirtschaft, in der auch Schwächere mitgezogen werden und jeder eine soziale Grundabsicherung und Krankenversicherung hat. Ich jedenfalls würde nicht gerne in einem von Trump regierten Land wohnen.

        Das Deutschland großen Aufholbedarf bei digitalen Technologien hat steht außer Frage. Ich verstehe aber nicht warum du dich immer so auf Deutschland einschießt? Als hättest du noch eine Rechnung offen. Warum schreibst du immer über den digitalen Aufholbedarf von Deutschland und nicht z.B. von Argentinien, Bolivien, Rumänien oder der Mongolei? Oder wie wäre es mal mit Österreich? Die sind bei digitalen Fortschritt auch nicht gerade viel weiter als DE! Warum lästerst du nicht mal über ein anderes Land? Warum immer Deutschland?

        Und warum immer so einseitig negativ? Es gibt viele Leute in Deutschland, die versuchen digitale Technologien als Chance zu begreifen und nicht als Bedrohung. Meinst du, du trägst mit deinen abwertenden Aussagen zur Motivation und zur friedlichen Diskussion mit diesen Leuten bei? Was ist das Ziel deiner Artikel? Viele fühlen sich durch deine herabwürdigende Art verletzt. Man kann auch kritisieren ohne abschätzig und hämisch zu werden.

        Liken

  2. @ jonny

    Ich glaube viele verstehen berechtigte Kritik an einem Land falsch. In den meisten Fällen passiert dies aus Liebe, weil es einem Wichtig ist und die Unzufriedenheit mit dem Kurs einfach nicht passt. Der selbe Fehler wird bei meiner Person auch gemacht , wenn ich Russland hart und extrem kritisiere.

    Aber wie Mario schon sagt, was hat das Volk der Dichter und Denker in letzter Zeit so hinbekommen? Dieselgate und Abgasgate? Das verkorkste EEG? Die Energiewende? Sind wir führend im autonomen Fahren? Oder Zellenfertigung?

    Liken

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s