Tesla Versicherung

Seit knapp einem Jahr bietet Tesla seinen Kunden in Kalifornien eine eigene KFZ-Versicherung an. Ich bin im Februar 2020 gewechselt. Ein überraschendes Detail war, dass dieselbe Versicherung bei Tesla um knapp ein Drittel günstiger war. Zahlte ich bei meinem alten Versicher für ein Halbjahr um die 960 Dollar (882 Euro) so lag der Betrag bei Tesla Insurance nur bei 640 Dollar (589 Euro).

Nun erhielt ich heute – mitten in der Corona-Virus-Ausgangssperre eine E-Mail von Tesla Insurance, die mir, angesichts der Krise, 20 Prozent der Versicherungsprämie für März und April gutschreiben.

Sehr geehrter Tesla-Versicherungskunde,
Um unsere Kunden in diesen unsicheren Zeiten zu unterstützen, stellt Ihnen Tesla Insurance Services eine 20%ige Gutschrift für Ihre Autoversicherungsprämien im März und April zur Verfügung.
Wir schreiben den Betrag automatisch auf die zuletzt für die Zahlung verwendete Kreditkarte gut. Bei den in den kommenden Wochen automatisch ausgestellten Gutschriften besteht Ihrerseits kein Handlungsbedarf.
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (844) 348-3752.
Wir danken Ihnen,
Tesla-Versicherungsdienste

Eine nette Überraschung, die wieder die schon einmal aufgelisteten Gründe bestätigt, was andere Hersteller tun müssten, damit ich von meinem Tesla auf ein anderes Elektroauto umsteige. Tesla kümmert sich um seine Kunden.

Screenshot der heute in meinem Postfach eingegangenen E-Mail von Tesla Insurance Services

Teslas Potenzial weitere Services um die Versicherung zu bieten, sind bereits heute vorstellbar. Dank der Möglichkeit auf die Fahrdaten zuzugreifen, kann Tesla das tatsächliche Risikoprofil des Versicherungsnehmers bestimme und beispielsweise flexible Ratenanpassungen machen, wenn der Besitzer häufig Autopilot verwendet und damit sicherer unterwegs ist.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

2 Kommentare

  1. Stärkere Kundenbindung/-zufriedenheit ist ein Nebengrund für Tesla, eine Versicherung anzubieten. Die Versicherung ist für Tesla die 5. Finanzierungsart nach operational Cash Flow, Bankkrediten, Kapitalerhöhungen und Anleihen. Die Schadensfälle sind nicht nur geringer als die Beiträge – sie fallen auch später an. Auf die Art hat Berkshire einen Float von 129 Milliarden Dollar aufgebaut. Wenn man darin so talentiert ist wie Ajit Jain oder das so aufzieht wie Geico, dann ist das eine verdammte Goldgrube (gerade in Krisenzeiten).

    Dadurch dass die Versicherung nur ein kleines Teilgeschäft ist (wie bei Berkshire), unterliegt man vermutlich nicht den strengen Auflagen wie eine normale Versicherung, den Float in Festgeld oder kurz laufende Anleihen anzulegen, sondern kann in das Wachstum des Hauptgeschäfts investieren. Wissen Sie dazu mehr, was die Behörden Tesla hier erlauben, Herr Herger?

    Liken

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s