Zoox mit Teleguidance [VIDEO]

Autonome Autos müssen nicht alle Fahrzsenarien lösen können, zumindest nicht von Anfang an. Ich habe hier schon von der Wahrscheinlichkeit gesprochen, dass die ersten Robotaxi-Flotten rascher da sein könnten als erwartet, weil man eine Art Fernsteuerung einsetzen kann. Dabei handelt es sich um einen in der Operationszentrale sitzenden menschlichen Fahrer, der eingreift und das Fahrzeug steuert, sobald es sich meldet, weil es in einer ihm unbekannten Verkehrssituation steckt.

Voyage (von GM Cruise erworben) hat den Telessist, AutoX verwendet Teleoperatoren, und nun hat Zoox (von Amazon erworben) ein Video gezeigt, wo der Zoox TeleGuidance zum Einsatz kommt. Eine vereinfachte Version eines solchen Systems könnte sich aber auch in Zukunft im Auto selbst befinden. Ein kleiner Touchscreen könnte den Fahrgast fragen, in welche Richtung das Fahrzeug ausweichen soll. Dies würde natürlich nur in seltenen Fällen zum Tragen kommen. Von Apple soll es Gerüchten zufolge Patente geben, die eine solche Funktion im Fahrzeug andeuten.

Im Video erkennt das Fahrzeug, dass es sich in San Francisco einer komplizierten Baustelle nähert, fordert daher die Führung durch einen TeleOperator an, erhält einen Vorschlag, und fährt dann autonom den vorgeschlagenen Weg auf die andere Seite.

Dieser Beitrag wurde auch auf Englisch veröffentlicht.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s