Mercedes EQ

Schluss. Aus. Vorbei! Tschüss Tesla.

Daimler hat geantwortet und schwingt die E-Mobiliätskeule so heftig, dass kein Platz für Leichtgewichte bleibt.

Lange Zeit und da schließen wir uns ein, wurde der Daimler Konzern mit seiner Vorzeigemarke Mercedes-Benz gescholten und geprügelt die Zeichen der Zeit nicht zu erkennen.

Warum selbstfahrende Autos so stockhäßlich sind

Schön sind sie nicht. Schnittig sehen sie nicht aus. Geben wir’s zu: sie sind hässliche Kröten. Wir reden über die selbstfahrenden Autos von Google. Sie ähneln diesen kleinen Buggy-Autos für Kinder, die in den knalligen Farben daher kommen. Und Google scheint das noch zu betonen, indem sie knallig bunte Folienkunst an den Seitentüren der Autos anbringen. Aber warum sind sie eigentlich so hässlich? Hat Google keinen Sinn für Design?