AutoX beginnt fahrerlosen Flottenbetrieb in Shenzhen

Das chinesische Startup AutoX beginnt diesen Donnerstag den Test einer Flotte von 25 fahrerlosen selbstfahrenden Autos in der Innenstadt von Shenzhen. Damit ist AutoX das erste Unternehmen in China, das einen solchen autonomen Fahrdienst ohne Sicherheitsfahrer anbietet.

In Phoenix in den USA hat Waymo seit einiger Zeit den ersten fahrerlosen, kommerziellen Robotaxi-Dienst im Einsatz. In Kalifornien besitzen neben AutoX vier weitere Unternehmen (Waymo, Nuro, GM Cruise, Zoox) eine Genehmigung, autonome Autos ohne Sicherheitsfahrer auf öffentlichen Straßen zu betreiben.

Vorläufig ist der AutoX-Robotaxi-Dienst noch nicht für die Öffentliichkeit zugänglich. In China sind bislang mehrere Startups und Unternehmen an der Entwicklung von autonomen Autos dran. AutoX und Deeproute.ai in Shenzhen, Pony.ai und WeRide in Guangzhou, Momenta in Suzhou, Baidu’s Apollo-Flotte in Peking, um nur einige zu nennen. Die autonomen Fuhrunternehmen wiederum arbeiten eng mit traditionellen Autoherstellern zusammen, um ihre Fahrzeuge intelligenter und für den Transport der Zukunft besser geeignet zu machen.

Hier ein Video von AutoX:

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s