GM Cruise beginnt fahrerlosen Flottentest in San Francisco

Seit dieser Woche fahren die ersten Fahrzeuge von General Motors Selbstfahrtechnologieeinheit ohne Fahrer im Fahrersitz im Testbetrieb in San Francisco. Vor einigen Wochen hatte das Unternehmen die Genehmigung von der kalifornischen Verkehrsbehörde DMV erhalten, 25 seiner Fahrzeuge in San Francisco ohne die bislang vorgeschriebenen Sicherheitsfahrer zu betreiben und schon damals angekündigt, noch vor Jahresende die Testfahrten aufnehmen zu wollen.

GM Cruise reiht sich damit zu mehreren anderen Herstellern, die fahrerlose Flotten (ohne Sicherheitsfahrer) teils im Testbetrieb, teils bereits kommerziell betreiben. Zu letzterem zählt Waymo mit seinem Robotaxidienst Waymo One, zu den ersteren AutoX (in Shenzhen) oder Nuro mit Lieferrobotern.

Hier ist ein Video von der ersten Fahrt eines fahrerlosen GM Cruise- Fahrzeugs in San Francisco:

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s