Waymo öffnet Robotaxis für die gesamte Öffentlichkeit in Phoenix

Die Google-Schwester Waymo, die seit 2009 Technologie für selbstfahrende Autos entwickelt, und seit November 2018 den Robotertaxidienst Waymo One in Chandler in Phoenix im US Bundesstaat Arizona für eine eingeschränkte Zahl an Benutzern betreibt, gab heute in einer Mitteilung bekannt, dass ab sofort Waymo One für die gesamte Öffentlichkeit in Phoenix offen steht.

Ab heute, dem 8. Oktober, freuen wir uns darauf, unser komplett fahrerloses Angebot für Waymo One-Fahrer zu eröffnen. Mitglieder des öffentlichen Dienstes können nun Freunde und Familie auf ihre Fahrten mitnehmen und ihre Erfahrungen mit der Welt teilen. Wir werden mit denjenigen beginnen, die bereits Teil von Waymo One sind, und im Laufe der nächsten Wochen weitere Personen über unsere App (verfügbar über Google Play und den App Store) direkt in den Dienst aufnehmen.

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen?

Das Buch verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens.

Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

€24,99 | 304 Seiten | 27.2.2020
Amazon | Plassen-Buchverlag

2020 waren bereits zwischen 5 und 10 Prozent der Fahrte.n vollständig fahrerlos, d.h. ohne Sicherheitsfahrer an Bord. Waymo kündigte auch an, dass in naher Zukunft 100 Prozent der Fahrten vollständig fahrerlos sein werden.

In naher Zukunft werden 100% unserer Fahrten völlig fahrerlos sein. Wir gehen davon aus, dass unser neuer vollständig fahrerloser Service sehr beliebt sein wird, und wir sind unseren Fahrern für ihre Geduld dankbar, während wir die Verfügbarkeit erhöhen, um die Nachfrage zu bedienen.

Später in diesem Jahr, nachdem Waymo den Einbau von fahrzeuginternen Barrieren zwischen der vorderen Reihe und der hinteren Fahrgastkabine für die Hygiene und Sicherheit im Fahrzeug abgeschlossen hat, will das Unternehmen auch wieder Fahrten mit einem geschulten Fahrzeugführer einführen, was die Kapazität erhöht und es ermöglicht, ein größeres geografisches Gebiet in Phoenix zu bedienen.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s