Tödlicher Unfall: Uber stoppt alle Versuche mit autonomen Autos

Ein selbstfahrendes Experimentalfahrzeug von Uber hat in Tempe in Arizona eine Fußgängerin überfahren. Die Frau überquerte die Straße mit ihrem Fahrrad außerhalb einer Kreuzung und wurde vom Uber-Auto, das sich im autonomen Modus befand und einen Sicherheitsfahrer an Bord hatte, erfasst und getötet. Der Unfall geschah von Sonntag auf Montag Nacht.

Es handelt sich um den ersten tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Fahrzeug. Uber hat bis auf weiteres alle Tests mit seinen mehr als 100 selbstfahrenden Experimentalfahrzeugen gestoppt. Uber kooperiert mit den Behörden um die Unfallursache zu klären.

 

Hier ist ein TV-Bericht:

Dieser Artikel ist auch auf Englisch erschienen.

12 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s